Aktuelles

Als „Mitmach-Verein“ steht für die Auslandsgesellschaft die Begegnung zwischen Menschen an oberster Stelle und wir werden weiterhin den Austausch vor Ort bevorzugen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie sind jedoch aktuell keine Präsenzveranstaltungen möglich. Die Veranstaltungen finden momentan weitestgehend als Online-Formate statt!

Die Teilnahme-Links und Infos zu den einzelnen Veranstaltungen werden zeitnah aktualisiert. Bitte schauen Sie unter unter "Alle Veranstaltungen"

Abschluss-Veranstaltung zum Welttag des Buches
Serien-Lesung auf Youtube, 3.2.-23.4.2021 täglich um 11 Uhr

80 Tage voraus – 80 Jahre zurück
Stefan Zweig, Die Welt von Gestern. Erinnerungen eines Europäers.


Ein Projekt von Melange e.V. in Kooperation mit der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft
3.2. bis 23.4.2021, täglich um 11 Uhr auf dem You-Tube-Kanal

Der Trailer

Am 3.2.2021 fing die Serien-Lesung der „Welt von Gestern“  (entstanden 1941) von Stefan Zweig begonnen. Unter dem Motto „80 Tage voraus – 80 Jahr zurück“ wurde täglich um 11.00 Uhr eine ca. 15-minütige Folge auf dem YouTube-Kanal präsentiert.

In Zusammenarbeit mit der Deutsch-Österreichischen Gesellschaft der Auslandsgesellschaft.de haben wir  zurückgeblickt in die Zeit zwischen Belle Époque und Ausbruch des zweiten Weltkrieges. Beteiligt waren die Künstler, die sonst bei Melange live zu sehen sind, unter ihnen Kriszti Kiss, Tirzah Haase, Dieter Treeck, Markus Veith, Stefan Keim.

Die Serie dauert an. Sie endet am 23. April, dem Welttag des Buches.
Das Schlusskapitel liest der österreichische Bestseller-Autor Dietmar Grieser.


Mit diesem Großprojekt haben wir Neuland betreten – ein Experiment, das von unserem Publikum mit viel Interesse begleitet wurde, die wie Aufruf-Zahlen zeigen. Die Bilanz lässt sich sehen: Bis heute wurden die Videos der Serie insgesamt knapp 14.000  Mal aufgerufen. Das entspricht durchschnittlich 182 Zuschauern pro Folge.

Nach Abschluss der Reihe werden die 80 Folgen noch bis zum Herbst im Internet zu sehen sein; denn wir haben die Erfahrung gemacht, dass im Laufe der Zeit immer mehr Interessenten darauf aufmerksam werden. Eine positive Corona-Auswirkung ist damit schon jetzt ablesbar: Mit unseren Videos schaffen wir nachhaltigere Formate als die gewohnten Abendveranstaltungen – mit entsprechend höherer Reichweite.

Machbar sind solche Experimente natürlich nur durch finanzielle Unterstützung. Dankenswerterweise konnten wir diverse Corona-Hilfen dafür einsetzen und nicht zuletzt einen Zuschuss des Dortmunder Kulturbüros.
Weitere Video-Projekte sind geplant. Unsere Aktivitäten finden sich auf dem Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCuk9FkTLjytQb17ihNLYAKQ/


Programme 2021
(Download/Ansicht, Dez. 2020)! Sprachkurse 1-2021  – Gesamtprogramm 1-2021

Stand 3.2.2021